Stechert Gruppe

Synfo

Der Synfo ist der Stuhl für den Objektbereich. Strenge Sicherheitsanforderungen und absolute Freiheit in Kombination machen ihn zum Alleskönner. Die detaillierte Geometrie gewährt eine einfache Handhabe und ermöglicht es Stühle mit und ohne Armlehne über das Gestell zu koppeln und zu stapeln. Seine ergonomische Sitzschale bietet ein hohes Maß an Sitzkomfort. Als wichtiger Gestaltungsfaktor trägt er zur architektonischen Geschlossenheit eines Raumes bei.

Synfo Top Synfo Front Synfo Back

Zeichnung Synfo

Design

„Der Synfo ist das Ergebnis einer Detailverliebtheit in Gestaltung und Herstellung, die zum Erfahren einlädt. Er ist ein auffällig elegantes Sitzmöbel für den öffentlichen Bereich und hat sich bei seiner Entstehung nicht nur des Stahlrohres bedient. Die flachen Traversen brechen das Gestell auf und lassen die Stühle in der Reihe als Band verschmelzen.“ Markus Bischof

Markus Bischof Signature

Der Synfo ist in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Designer Markus Bischof entstanden. Er und sein Team sind seit nunmehr zehn Jahren im Produktdesign erfolgreich und arbeiten nach dem Credo „products beyond function“, was soviel bedeutet wie: „Produkte, deren Bedeutung über Ihre Funktion hinaus geht“. Nach diesem Motto kreierte Markus Bischof den intelligenten Gestellverketter.

Durch dieses einzigartige Design konnte sich der Synfo mit dem „iF product design award 2014“ und der Nominierung zum „German Design Award 2015“ bereits vor Markteintritt auszeichnen.

iF product design award 2014
German Design Award 2015

Der perfekte Stapel- Reihenstuhl

„Besonders interessant wird der Synfo, wenn er in Reihe gesteckt ist. Endlich war sich mal jemand bewusst, dass dadurch eine neue, komplett eigene Gestalt entsteht.“ Sebastian Leder, KLM Architekten in MADEby 4/2014

Dass Komplex nicht immer kompliziert sein muss, zeigt das intelligente Gestell des Synfo:

Die auffällig elegante Form lässt bereits erahnen, dass der Synfo einfach über das Gestell koppelt und so eine sehr sichere Verbindung schafft. Ebenso ist das senkrechte Stapeln eine Gestellanforderung und problemlos mit mehr als zehn Stühle anwendbar.

Kompromisslos lassen sich Stühle mit und ohne Armlehne sowohl beim Stapeln, als auch beim Koppeln frei kombinieren.

Formale Besonderheit beim Koppeln: Die unteren Traversen verbinden die Stühle optisch wie ein Band. Die dezenten Flächenbrüche lassen das Gestell alleine und in Reihe spannungsvoll und solide auftreten.

Der Stuhl wurde nicht nur als Einzelobjekt betrachtet, sondern auch in seiner Gesamtheit in der Stuhlreihe. Als wichtiger Gestaltungsfaktor trägt er zur architektonischen Geschlossenheit eines Raumes bei.

Stapel- Rehenstuhl

Reihen- und Sitzplatznummerierung

Durch optionale Sitz- und Reihennummerierung wird der Synfo zum perfekten Kongressstuhl. Die Nummern sind dabei optimal auf das Design des Stuhls angepasst. Die mit Magnet gefassten Nummern sichern eine zuverlässige und einfache Handhabung.


Dokumententasche

Beim Synfo wurde nicht nur an Grundeigenschaften wie Komfort oder einfache Handhabe gedacht, sondern darüberhinaus auch weitere Aspekte beleuchtet. So entstand eine praktische Dokumententasche, welche es ermöglicht Unterlagen, Tablets und weitere Utensilien sicher, platzsparend und jederzeit griffbereit zu verstauen. Auf diese Weise werden Dokumente weder durch das Ablegen auf nasse Fußböden noch durch ständiges Halten in Mitleidenschaft gezogen.


Kontakt

STECHERT GRUPPE
Hubstraße 7
D-91452 Wilhermsdorf

Tel: +49 910 280 90
Fax +49 910 214 04
info@stechert.de
www.stechert.de
Impressum